Gasius Worx

Eine Silberdistel für Marianne

In Oberhausen kennt man sie gut. Marianne Schuber ist promovierte Historikerin und Expertin für die Geschichte des Stadtteils. Jetzt hat sie die Silbersdistel, eine Auszeichnung der Augsburger Allgemeinen für ihre Verdienste um das Gemeinwohl erhalten. Seit vielen Jahren betreibt sie mit ihrem Verein das Oberhauser Museumsstüble. Der ehemalige Oberbürgermeister Kurt Gribl hat Marianne immer als “Frau Oberhausen” bezeichnet. Denn ihr großes Wissen vermittelt sie auf humorvolle Art immer wieder als Autorin und Referentin und ist dabei Gastgeberin für blinde und sehbehinderte Menschen. Seit einiger Zeit ist das Stüble auch Mitstreiterin bei Gasius Worx. Liebe Marianne, wir gratulieren sehr herzlich zu der Auszeichnung!