Gasius Worx

GAS008 Schutzpatron Gasius

Gasius steht im Zentrum einer Installation von Susanne Thoma und Lina Mann. Die Künstlerinnen haben mit einem inklusiven Ansatz gearbeitet, um blinden und sehbehinderten Menschen einen Zugang zu ihrer Kunst zu ermöglichen. Im Podcast ist die Audiodeskription der Installation zu hören. Gasius ist eine Schattenfigur, die je nach Sonnenstand im Frühjahr morgens an einem Teleskopgasbehälter zu sehen ist. Die Künstlerinnen weisen in ihrem Werk darauf hin, welche wichtige Bedeutung Gasius für das Gaswerk hat.

Bestandteil der Installation ist ein Video, das das Erscheinen von Gasius im Zeitraffer zeigt. Währenddessen erzählt uns Gasius ihre bzw. seine Story. Für blinde und sehbehinderte Menschen stand in der Ausstellung ein Tastmodell von Gasius zur Verfügung.

Die Installation war vom 13. bis 18. September 2020 zu sehen. Sie ist als Wanderaustellung konzipiert und kann jederzeit an einem geeigneten Ort nochmals gezeigt werden.