Gasius Worx

Gaswerksfreunde

Booksharing

Die Bücherzelle der Gaswerksfreunde steht neben dem Museum. Ab sofort kann getauscht werden. Wie das geht? Einfach ein Buch reinstellen, dann darf man sich ein anderes mitnehmen. Eine Beleuchtung wird noch montiert, aber auch so ist das offene Bücherregal jetzt schon voll im Einsatz.

Stadt Labor – come in

Aus Privaträumen wird ein Stadt Labor. Ortsspezifisch verändern wir eine ehemalige Angestelltenwohnung des Gaswerks in eine Forschungsstätte für Bürger*innen mit Mitteln der Interventionskunst. Seht, hört, fühlt und denkt euch hinein in die neue Situation und werdet Teil davon. Wir rufen die Themen Alltagsforschung, Industrie- und Stadtteilgeschichte, Inklusion und Vielfalt, Social-Co-Working, Community und Stadt Labor International …

Stadt Labor – come in Weiterlesen »

Stadt Labor Opening

Aus Privaträumen wird eine Forschungsstätte. Ortsspezifisch verändern wir eine ehemalige Angestelltenwohnung des Gaswerks in ein Stadt Labor für Bürger*innen mit Mitteln der Interventionskunst. Seht, hört, fühlt und denkt euch hinein in die neue Situation und werdet Teil davon. Wir rufen die Themen Alltagsforschung, Industrie- und Stadtteilgeschichte, Inklusion und Vielfalt, Social-Co-Working und Community auf. Euch erwartet …

Stadt Labor Opening Weiterlesen »

Pop-up Office

Wir sind mit Gasius Worx temporär ins Portalgebäude gezogen. Dank der freundlichen Unterstützung der swa haben wir nun auf über 100 Quadratmetern reichlich Platz, um in den nächsten Monaten das Archiv des Gaswerksmuseums zu sichten. Das Archiv besteht aus unzähligen Kartons mit Fotos, Plänen, Dokumenten, Zeitschriften und Büchern. Einer der Schätze ist zum Beispiel der …

Pop-up Office Weiterlesen »

GAS002 Der Reiniger

Lukas und Susanne von den Gaswerksfreunden sind im Reinigergebäude unterwegs und erkunden die Hallen kurz vor dem Umbau zum Bandübungshaus. Im Reiniger ging es während der Gasgewinnung besonders dreckig zu. Der Schwefel wurde hier aus dem gewonnenen Gas gefiltert. Die Schönheit der Gebäudearchitektur konnte über den schrecklichen Gestank, der hier herrschte, nicht hinwegtäuschen. So manches Anschauungsobjekt aus der Produktion konnten die Gaswerksfreunde aus dem Reiniger für ihr Museum retten. Das war Abenteuer pur, wie man im Podcast miterleben kann.

Gasius Pflanzenbörse

Wer hat übrige Pflanzen, kann Ableger machen, verkleinert Stauden, Gräser oder Kräuter oder hat selbst gesäte Jungpflanzen zum Abgeben? Kommt vorbei, tauscht und trödelt. Es ist für einen gemeinnützigen Nachbarschaftszweck. Trefft Hobbygärtner*innen aus dem Stadtteil und teilt euer Gartenwissen. Bringt Getränke und Snacks mit uns setzt euch zu uns! Lasst euch erklären, wer Gasius ist …

Gasius Pflanzenbörse Weiterlesen »

Faszination Gasbehälter

In fünf Jahren Forschungsarbeit in Deutschland, Italien und England hat Barbara Berger die Baukonstruktion von Gasbehältern untersucht und nun ein gigantisches Grundlagenwerk herausgebracht. Im Rahmen eines Studienprogrammes hielt sich Barbara Berger von 2006 an in Venedig auf. Ein halbes Jahr lebte sie direkt neben einem Gasbehälter. Morgens fuhr sie mit einem Vaporetto, einem Wasserbus daran …

Faszination Gasbehälter Weiterlesen »

GAS001 Der Anfang

Vor 15 Jahren haben ehemalige Gaswerkmitarbeiter den Grundstein für das Gaswerkmuseum gelegt. Oli, Stefan und Roger berichten, wie sie die Schließung des Gaswerks erlebt haben und wie sie dabei manches Abenteuer erlebt haben.

Industriekultur bewahren

Seit 15 Jahren begeistern die Gaswerksfreunde Augsburg mit Führungen über das Gaswerkgelände und Einblicken in ihre industriekulturellen Sammlungen. Nun suchen sie weitere Mitstreiter*innen. Als vor 15 Jahren der Verein Gaswerksfreunde Augsburg gegründet wurde, war das Gelände noch im Dornröschenschlaf. Kaum jemand aus Augsburg kannte das große Areal mit seinen denkmalgeschützen Gebäuden. Nur sehr selten gab …

Industriekultur bewahren Weiterlesen »